STADA Arzneimittel AG
in Bad Vilbel

Am Standort Bad Vilbel stellt die STADA AG, ein etabliertes Unternehmen im Gesundheits- und Pharmamarkt, feste, halbfeste und flüssige Arzneiformen her. Eine Kapazitätsausweitung und die Optimierung der Personal-und Materialflüsse sowie die Anpassung der Hygienestandards standen beim Umbau des viergeschossigen Gebäudes auf dem Werksgelände im Mittelpunkt. Alle Arbeiten fanden bei laufendem Betrieb statt und erfolgten so, dass eine GMP gerechte Produktion von Arzneimitteln ohne Unterbrechung gewährleistet war. Die Realisierung fand in fünf aufeinander folgenden Bauphasen statt.
Eine akribische Planung und tägliche Steuerung der Bauprozesse in Abstimmung mit dem Produktionsbetrieb sicherte den Erfolg.

Unsere Leistungen: Planung und Realisierung von Gebäude, technischer Gebäudeausrüstung als Generalübernehmer
Gesamtvolumen: 7,5 Mio. €
Projektlaufzeit: 36 Monate

Weitere
Projekte