Lohmann & Rauscher –  
Kollagenfertigung Neuwied

Am Standort Neuwied verarbeitet Lohmann & Rauscher unter anderem Kollagen aus Rinderhaut. Im Zuge einer internationalen Vermarktung des Produktes sowie maximaler Flexibilität für die Fertigung weiterer Medizinprodukte und Arzneimittel entstand eine neue Produktionsanlage unter Berücksichtigung aller gesetzlichen Anforderungen für eine aseptische Herstellung (GMP & FDA Compliance). Sie wurden in eine bestehende Produktionshalle am Standort Neuwied integriert.

Unsere Leistungen: Planung und Realisierung von Gebäude, technischer Gebäudeausrüstung und Produktionsanlagen als Generalübernehmer
Gesamtvolumen: 8 Mio. €
Projektlaufzeit: 19 Monate

Weitere
Projekte